Stockbrote über einem Lagerfeuer

Leckeres Stockbrot
über dem Lagerfeuer

Im Sommer allseits beliebt: der gemütliche Lagerfeuerabend im Freien mit Familie und Freunden. Während die Sonne langsam am Horizont verschwindet, knistert die Glut des Feuers und schafft eine behagliche Atmosphäre. Wenn dann der Hunger ruft, ist dies der perfekte Moment für ein leckeres Stockbrot.

Herkunft ungeklärt, Geselligkeit garantiert

Die Herkunft des beliebten Stockbrots, Schlangenbrots oder Knüppelbrots, wie es auch genannt wird, ist nicht eindeutig geklärt und der Erfinder ist unbekannt. Klar ist, dass es sich bei der Zubereitung von Stockbrot um eine uralte, vielleicht sogar prähistorische Methode handelt, Brot zuzubereiten. Als die Menschen begannen, Nahrung über offenem Feuer zu garen, wurde wahrscheinlich auch das Stockbrot erfunden. 

Heute ist die Zubereitung von Stockbrot eine beliebte und vor allem unterhaltsame Outdoor-Aktivität bei Lagerfeuerabenden. Durch die Einfachheit in der Zubereitung eignet es sich auch gut als Mitmach-Aktivität für Kinder und Jugendliche. Die Zubereitung von Stockbrot ist also eine simple Methode, frisches Brot gemeinsam mit den Liebsten in einer geselligen Atmosphäre zuzubereiten.

Kind mit Stock am Lagerfeuer

Herzhafte und süße Speisen über Weide, Buche oder Haselnuss

Stockbrot zeichnet sich neben seiner unterhaltsamen und geselligen Zubereitung vor allem durch seine Vielseitigkeit aus. So können Sie sowohl herzhafte als auch süße Variationen über der heißen Flamme zubereiten.

Als pikante Füllung eignen sich vor allem Käsevariationen, auch Feta und Schinken. Möglich ist außerdem, einen "falschen" Hot Dog zu zaubern, indem man eine Wurst mit dem Brotteig umwickelt und aufspießt. Für den süßen Zahn bieten sich Schokolade, Nüsse, Rosinen oder Marshmallows als Füllung an. 

Wichtig für das Gelingen der genannten Varianten ist auch die Wahl des Brennholzes. Nutzen Sie am besten Weide, Buche oder Haselnuss. Diese Hölzer brennen weitgehend gleichmäßig ab und haben eine lange Brenndauer. Entfernen Sie die Rinde und hacken Sie Holzscheite, die 1,5 cm Durchmesser und eine Länge von mindestens 40 cm haben. Nicht geeignet für das Lagerfeuer sind Bambus, Fichte und die giftigen Hölzer von Eibe und Holunder.

Der Feuerstock: Mit Sicherheit ein schönes Outdoor-Erlebnis

Ihnen gehen die Stöcke aus oder selbstgemachte Holzspieße sind Ihnen zu unsicher und unhygienisch? Dann probieren Sie beim nächsten Lagerfeuer den FeuerStock von unserm Partner Grillkameraden.de aus. Dieses Produkt wurde extra für das gemeinsame Zubereiten von Stockbrot hergestellt und macht die Zubereitung des leckeren Snacks einfach und sicher.

Der FeuerStock ist umweltschonend, leicht zu reinigen und beliebig oft wiederverwendbar. Im Gegensatz zu teils morschen oder angefaulten Stöcken, die Sie in der Natur finden, ist der FeuerStock die sauberere Alternative für Ihr Stockbrot. Schluss mit den Bedenken, was an gewöhnlichen Stöcken haften könnte - der FeuerStock garantiert eine saubere und hygienische Stockbrot-Zeit.

Durch die Verwendung von hochwertigem Buchenholz ist der FeuerStock besonders stabil und werthaltig. Die Spitze des Stocks ist aus hitzebeständigem Edelstahl gefertigt, was das Brechen oder Anbrennen des Stocks verhindert. Überdies können Sie können den Teig leichter um die gleichmäßige und ebene Spitze wickeln. Genießen Sie gleichmäßig gegartes Stockbrot und eine sorgenfreie Grillzeit am Lagerfeuer.

Bonus: Das beste Rezept für leckeres Stockbrot vom Grill

Stockbrot wird über Feuerschale gebacken.

Mit dem Rezept unseres Partners Grillkameraden.de gelingen alle der genannten Varianten kinderleicht und stets schmackhaft. Sie benötigen lediglich 6 Zutaten: 

  • 500 g Mehl Type 405
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Pck Trockenhefe
  • 3 El Olivenöl
  • 2 TL Salz
  • 1 Prise Zucker

Geben Sie die trockenen Zutaten für das Stockbrot in eine Schüssel und vermischen Sie diese sorgfältig. Rühren Sie anschließend Wasser und Olivenöl unter. Alle Zutaten müssen Sie dann kräftig kneten, bis Sie einen geschmeidigen Teig haben. Der Teig muss dann eine halbe Stunde lang in einer abgedeckten Schüssel gehen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

Ist der Teig fertig, können Sie ihn in 8 Portionen teilen. Die Einzelportionen formen Sie dann zu einem Ball und decken diese noch einmal ab.
Um den Teig zu garen, formen Sie die Teigportionen zu einer langen Wurst und wickeln sie um eine abgeschälte Astspitze oder den speziell für Stockbrot gefertigten FeuerStock. Halten Sie das Brot anschließend über die Flamme und backen Sie es gleichmäßig durch regelmäßiges Wenden.


Unbekannter Anbieter

Beispielhafter Produkttitel

Normaler Preis19,99 €
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Diesen Abschnitt können Sie nutzen, um die Details Ihres Produkts zu beschreiben. Erzählen Sie den Kunden, wie Ihr Produkt aussieht, sich anfühlt und designt ist. Fügen Sie Einzelheiten zu Farbe, verwendeten Materialien, Größe und Produktionsort hinzu.
Powered by

Grillkameraden.de

Die Grillkameraden sind eine Gruppe von vier Freunden, die sich durch ihre Liebe zu gutem Essen, insbesondere vom Grill, verbunden fühlen. Seit fast 10 Jahren stehen Björn, René, Tim und Tobias bereits gemeinsam am Grill und gehen Ihrem Hobby nach. Den Flammenpapst bereichern Sie mit raffinierten Rezepten, nützlichen Beiträgen und interessanten Produkten.