Feuerhand-Tischgrill-Kohle-1-kg-1
Feuerhand-Tischgrill-Kohle-1-kg-2
Feuerhand-Tischgrill-Kohle-1-kg-3

Feuerhand Tischgrill Kohle 1 kg

224171

  • *außer auf Produkte der Marken BeefEater, Petromax, DeliVita, den Traeger Timberline 850, Grills und Feuerschalen der Marke Eva Solo, sowie die Pizzaöfen Gozney Roccbox
Normaler Preis 9,99 € Sonderpreis7,99 € -20%
7,99 €/kg
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Auf Lager
  • Inventar auf dem Weg
  • Lieferzeit: 2-3 Werktage

Das macht die Feuerhand Tischgrill Kohle zur idealen Basis für den Grillgenuss am Gartentisch

  • hergestellt aus europäischen Harthölzern
  • optimale Körnung für das Betreiben von Feuerhand Tischgrills und einfach zu dosieren
  • geschmacksneutrale Zündbeschichtung aus rein natürlichen Inhaltsstoffen
  • sicheres und einfaches Anzünden ohne Grillanzünder
  • schnelles Durchglühen der Kohle und gleichbleibende Grilltemperatur für langanhaltendes Grillvergnügen

Die Feuerhand Tischgrill Kohle ist eine speziell für Feuerhand Tischgrills entwickelte Qualitätsgrillkohle, die dir echten Grillgenuss auf dem Balkon oder der Terrasse ermöglicht.

Die in einem patentierten Verfahren aufgebrachte Zündbeschichtung basiert auf rein natürlichen Inhaltsstoffen. Dadurch lässt sie sich einfach mit einem Streichholz oder Stabfeuerzeug anzünden und deine Hände bleiben dabei sauber. Mit dem praktischen 1 kg Nachfüll-Pack sind dir entspannte Abende mit leckeren Grillsnacks, z.B. vom Feuerhand Tischgrill Tamber, sicher. Hier kannst du mit nur einer Portion Tischgrill Kohle (ca. 140 g) bis zu 1,5 Stunden direkt am Tisch grillen und genießen.

In der Verpackung kannst du die Tischgrill Kohle problemlos und ohne Qualitätsverlust lagern, da sie feuchtigkeitsresistent ist. Die geringen Aschereste, die die Tischgrill Kohle hinterlässt, können bedenkenlos im Restmüll entsorgt werden.

Technische Daten

  • Material: Holzkohle, beschichtet
  • Gewicht: 1 kg

Zuletzt Angesehen

KUNDENSTIMMEN

Die Bewertungen werden vor ihrer Veröffentlichung nicht auf ihre Echtheit überprüft. Sie können daher auch von Verbrauchern stammen, die die bewerteten Produkte tatsächlich gar nicht erworben/genutzt haben.